Informationen

12. AvD Rund um Berlin-Classic

Vorschau

12. AvD Rund um Berlin-Classic

12. AvD Rund um Berlin Classic 2017 wird zur „Tour de Berlin“

 

Das einst in Deutschland erfundene Automobil wurde in Frankreich zum alltäglich nutzbaren Fahrzeug entwickelt. Nur deshalb verwendet man mit Chassis, Karosserie, Limousine, Coupe oder Cabriolet französische Wörter für die wichtigsten Baugruppen. Im Nachklang des 120-jährigen Jubiläums des Automobilclub de France und der Fernfahrt Paris – Bordeaux hat der PSA-Konzern mit ihrer PCR Niederlassung Berlin die exklusive Automobilpartnerschaft der "Tour de Berlin" übernommen. Die "Tour de Berlin" versteht sich als rollendes Museum.

 

 

 

Vom Herzen der Hauptstadt in die Weiten der Mark Brandenburg

 

Am 12.Mai 2017 startet die 12. AvD Rund um Berlin Classic von der traumhaften Piazza der Mall of Berlin am Leipzigerplatz. Der Leipziger Platz ist ein geschichtsträchtiger Ort für den Automobilclub von Deutschland e.V. hier war bis in den 30 igern Jahren der Hauptsitz des Automobilclub von Deutschland. In der Mall of Berlin, erwartet die Teilnehmer und Zuschauer ein tolles Bild mit Moderation und Vorstellung der historischen Fahrzeuge. Selbstverständlich darf das Gruppenbild nicht fehlen bevor die „Tour de Berlin“ mit ihren

etwa 60 ausgewählten Teilnehmern in das Berliner Umland startet. Vorbei an der Eastside- Gallerie, entlang der Spree erwartet die Teilnehmer auf der FC Union Tankstelle am Adlergestell Ihre erste Aufgabe. Erst dann geht es durch das wunderschöne Köpenick nach Gosen wo die Teilnehmer die erste Durchfahrtskontrolle (DK) erwartet, danach fahren die Oldtimer zur 1.Gleichmäßigkeitsprüfung „Urstromtal“ …

 

 

 

Oldtimer zurück in die Vergangenheit

 

Die Teilnehmer fahren dann südlich, zur Kaffeepause im "Berliner Golf & Country Club Motzener See", von dort geht es weiter zum ehemaligen Flugplatz Sperenberg, der sich seit 1994 im Dornröschenschlaf befindet. Hier findet die 2.Gleichmäßigkeitsprüfung „Tour de TOTAL“ statt, bevor es dann über Trebbin, dem Seddiner See, nach Caputh entlang dem Schwielowsee zum Inselhotel Potsdam-Hermannswerder zu einem „Classic“ Abend mit Barbeque geht.

 

 

 

Durch die Mark Brandenburg

 

Die zweite Etappe führt am Samstag ab 08:30 Uhr von Herrmannswerder über Schwielowsee zur Blütenstadt Werder (Havel), auf dem Markt der Havelinsel sammeln sich die Oldtimer um dann in Minutenabständen zu Fähre Ketzin zu fahren. Auf dem Weg zu dem Mittagspunkt, dem Domstiftsgut Mötzow, bewältigen die Teilnehmer die 3. Gleichmäßigkeitsprüfung (GLP) "Beetzsee". Nach dem Mittag folgen dann GLP 4 bis 6. In der "Funkstadt Nauen" tanken alle Teilnehmer für 4,44 Euro. Dann fahren die Teilnehmer über Schönwalde und dem Spandauer Forst, der Insel Eiswerder zur Classic Remise in der Wiebestraße zu den 30. Oldtimer Tagen Berlin Brandenburg. Alle Teilnehmer werden fahren über die Bühne und werden durch den Moderator vorgestellt, anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Nach 45 min. geht es weiter zum Ziel der 12. AvD Rund um Berlin Classic. Durch den Grunewald über die Glieneke Brücke geht es dann zum Inselhotel Hermannswerder, dort findet die Abendveranstaltung mit Siegerehrung statt.

 

 

 

Das RUB Fotobuch 2016 können Sie für 79,00 Euro inkl. Versand bei uns bestellen.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren:

Dank gilt auch unseren Partnern: